Silberfische in der Wohnung, wie bekämpfen?


SilberfischSilberfische leben meist unbemerkt in unseren Wohnungen und halten sich am liebsten in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Sicherlich hatten sie nachts auch schon die Bekanntschaft mit den kleinen „Krabbeltierchen“ gemacht. Man trabt nachts müde ins Badezimmer, macht das Licht an und kann mit etwas „Glück“ ein, zwei Silberfische auf der Flucht ertappen.

Wenn es bei ein paar einzelnen Silberfischen bleibt, ist die Welt im Grunde noch in Ordnung. Werden es aber stetig mehr oder haben sie bereits ein Massenauftreten von Silberfischen in ihrer Wohnung, kann das ein Zeichen von Schimmelpilzbefall sein bzw. auf ein Feuchtigkeitsproblem hinweisen.

Silberfische ernähren sich nicht nur von Hautschuppen, Hausstaubmilben oder deren Kot, sie fressen auch mit Vorliebe Schimmelpilze! Aus diesen Gründen könnte man sagen, ein paar Silberfische in der Wohnung ist sogar von Vorteil. Allerdings finden viele Menschen die kleinen Silberfische ekelig und abstoßend. Außerdem sie gelten als Anzeichen von Unsauberkeit, was zwar nicht stimmt, aber im Volksmund immer noch die Runde macht.

Was kann man also tun, um die Silberfische in der Wohnung zu bekämpfen?

Wie immer ist das Mittel der ersten Wahl die Vorbeugung. Lüften sie regelmäßig ihre Wohnung, insbesondere Bad und Küche, da sich die Silberfische dort am liebsten aufhalten.

Man findet die Silberfischchen unter anderen unter losen Teilen der Tapete, unter der Fußleiste und in dunklen, feuchten Spalten. Durch das regelmäßige und gründliche Lüften machen wir es den Silberfischen ungemütlich. Die Luftfeuchtigkeit wird vermindern und das mögen die kleinen Fischchen überhaupt nicht. Außerdem beugen wir der Schimmelbildung in der Wohnung vor.

Bei einem akuten Befall von Silberfischchen oder wenn ihre Abneigung so groß ist, dass sie sich in ihrer Wohnung durch die Insekten unwohl fühlen, können sie zur Bekämpfung Klebefallen verwenden. Diese Klebefallen locken die Silberfische mit Duftstoffen an und „fangen“ sie mit einem Klebstoff ein.

 

Eine rein biologische Maßnahme zur Bekämpfung von Silberfischen und anderen unbeliebten Insekten ist das Bioschädlingspulver. Kommen die Insekten mit dem Pulver in Kontakt, wird ihre Schutzschicht zerstört und die Insekten trocknen aus.

Beachten sie bei der Bekämpfung von Silberfischen unbedingt auf die Hinweise der Hersteller von Bekämpfungsmitteln!

Schädlinge

Comments are closed.